Neben Parkett und Dielen verlegen wir natürlich auch zahlreiche andere Bodenbeläge, die wir Ihnen an dieser Stelle kurz erklären und näherbringen möchten.

  • Designboden
  • Laminat
  • Teppichboden

Fotos: JOKA / W. & L. Jordan GmbH

Teppichböden sind weiche textile Bodenbeläge, die ein angenehmes Laufgefühl vermitteln. Ein Teppichboden nimmt zumeist eine recht große Fläche ein und hat einen wichtigen Einfluss auf die Wohnraumatmosphäre.Bei der Auswahl eines Teppichbodens muss genau überlegt werden, aus welchem Material er bestehen soll sowie welche Farbe oder was für ein Muster am besten zur Einrichtung passt. Auch die Höhe des Flors sollte in diese Überlegungen einbezogen werden.

Designbodenbeläge, auch als Vinyl-Laminat oder Vinylböden bezeichnet, haben ihren Ursprung im Laden- und Gewerbebau. Sie zeichnen sich durch eine hohe Strapazierfähigkeit und ein realistisches Aussehen aus.
Designbodenbeläge bestehen aus einer harten Trägerschicht, auf dieser ist eine Folie mit einem bedruckten Design aufgebracht. Eine transparente Oberschicht dient als Versiegelung. Diese kann glatt sein oder eine Struktur aufweisen, was davon abhängig ist, welches Material nachgebildet wurde.

Linoleum besteht aus rein natürlichen rein natürlichen Inhaltsstoffen: Leinöl, Holz- oder Korkmehl, gemahlenem Kalkstein, Naturharzen und Pigmenten. Jute dient als Trägermaterial.

Laminatböden gehören trotz der Holzdekore nicht zu den Holzböden, sondern bilden eine selbständige Bodenbelagsgruppe.
Wie Fertigparkett besteht Laminat aus Nut- und Feder-Elementen, welche schwimmend verlegt werden und ist grundsätzlich dreischichtig aufgebaut: Laminat besteht aus der Deckschicht, der Trägerplatte und der Gegenzugschicht die für eine zusätzliche Stabilisierung sorgt.
Laminatböden sind robust und pflegeleicht. Grober Schmutz lässt sich mit einem Besen oder Staubsauger entfernen. Anschließend kann mit einem gut ausgewrungenen Tuch gewischt werden.

Kork ist ein Material mit hervorragenden Eigenschaften. Er ist ein Naturprodukt mit einer isolierenden Wirkung, hat eine angenehme Optik und Haptik. Fußbodenbeläge aus Kork sind schall- und trittschalldämmend, fußwarm, pflegeleicht und elastisch.
Da Kork sich ausdehnt, ist er nur mit einer Dehnungsfuge verlegbar.